Zahnseife

08.11.2015


Ich hab was Neues!


Zahnseife!

Ja, man wundert sich, aber es gibt auch Zahnseife, und das funktioniert ;)
Es ist durchaus etwas gewöhnungsbedürftig, aber nicht so schlimm, wie man sich das vorstellt.

 

Ein kleiner Würfel kostet nur 1,50 Euro!


Die Zahnseife ist in kleine Würfel geschnitten. Vor Benutzung feuchtet man die Zahnbürste an und schrubbelt ganz leicht  (Die Betonung liegt wirklich auf GANZ LEICHT(!)denn sonst hat man zuviel Zahnseife auf der Zahnbürste, und das schmeckt dann schon sehr, sehr seltsam) darauf herum, fasst sich ein Herz und fängt an zu putzen.
Durch die verwendeten Ätherischen Öle kommt der Seifengeschmack nicht allzu stark durch, und der etwas muffelige Geschmack, den man zum Schluß bemerkt, ist leicht wegzubekommen mit dem normalen Mundausspülen.


Die gewählte Größe der Seifenstücke ist aus mehreren Gründen sinnvoll, denn zum einen ist sie sehr ergiebig und ein größeres Stück würde daher wenig Sinn machen, zum anderen ist es vom Preis her zum Testen wahrlich akzeptabel.

Die Seife ist frei von Fluorid und Schleifkörperchen, wobei Schädigungen durch Fluorid aus Zahnpasta wohl eher Verschwörungstheorien zuzuordnen sind.
Es muss also jeder für sich selbst entscheiden, ob er zum Zähneputzen ein fluoridhaltiges Produkt nutzen möchte oder nicht.


Und noch ein wichtiger Hinweis: Möchten gerne mehrere Personen die Zahnseife verwenden, so sollte man aus hygienischen Gründen entweder mehrere Stücke bestellen oder aber das kleine Stück zerschneiden (ich habe es getestet, es lassen sich wenigstens zwei noch zahnbürstentaugliche  Stücke draus machen), damit jeder Benutzer sein eigenes Stück Seife hat und nicht viele verschiedene Zahnbürsten mit einem einzigen Stück Seife in Berührung kommen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0